Willkommen bei Potpourri der Farben

4. Juli 2011

Leuchtturm

Ich konnte in unserem Kurz-Ostsee-Urlaub den wunderschönen Steinen nicht widerstehen. Es mussten einige in meinen Rucksack wandern. Und so haben die Steine den Weg von der Ostsee in das Erzgebirge geschafft.
Einen Stein bemalte ich mit einem Leuchtturm. Es ist wohl ein bekanntes und beliebtes maritimes Motiv. Passt halt. Die Farben versah ich am Ende mit einem Sprühlack, so dass diese noch intensiver leuchteten und ein Schutz gegen Nässe etc. gewährleistet ist.
Der Stein hat bereits eine glückliche Besitzerin. Jetzt überlege ich, wie ich die anderen Steine bemalen kann??!!
Einen lieben Gruß Kerstin

Kommentare:

  1. Toll, das gefällt mir.

    Dem bemalten Stein hätte ich auch nicht widerstehen können. Ich liebe Leuchttürme, zumindest diese Art.

    Wünsche dir einen schönen Tag und sende liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. schöne Idee und toll gemalt...
    ich wünsch dir einen ideereichen Tag
    Liebe Grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  3. Vieleicht mit Seesternen oder Möwen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo!
    Phu... Der Leuchtturm sieht soooo toll aus! Ich geh auch immer in unser ausgetrocknetes Flussbett Steine sammeln um sie dann zu bemalen. ICh male Blumen drauf, oder Marienkäfer und Schmetterlinge. Segelbote hab ich auch schon gemalt! Weißt Du, dass sie sich perfekt eignen Servietten und Tischtücher am Gartentisch zu beschweren! Da hat der Sommerwind keine Chance mehr und der gedeckte Tisch sieht so hübsch aus damit!
    Viele liebe Grüße!
    Gabriella

    AntwortenLöschen
  5. Wow - ich muss sagen, das sieht wirklich mehr als nur toll aus. Die Idee ist super! Sieht wirklich gut aus. Vielleicht sollte ich das auch mal probieren. Wenn du bei maritimen Motiven bleiben willst, kannst du ja (Segel)schiffe, Anker, Möwen oder Meerestiere wie z.B. Muscheln oder Seesterne probieren. Würde bestimmt auch gut aussehen ;)

    Lieber Gruß
    Luisa von http://farbwahn.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da warst und dir Zeit genommen hast.