Willkommen bei Potpourri der Farben

26. Februar 2012

sweet



"Eigentlich" dürfte ich von den süßen Teilchen nicht eines essen. Nein! Die Weihnachtsplätzchen haben sich bei mir in pures Hüftgold verwandelt. Bei dem Puddingküchlein verwendete ich nur gaaanz wenig Zucker. Anstelle des Zucker gab ich dem Pudding Mandelblättchen bei. Man gönnt sich ja sonst nichts ...

Kommentare:

  1. Liebe Kerstin,
    beste Grüße schick ich Dir und das Rezept für das Russisch Brot, das Du gern haben wolltest. Nina


    2 Eiweiß (80g)
    Salz
    75g feiner Zucker
    2 TL Rübensirup
    1/2 TL Zimt
    2 TL Kakao
    75g Speisestärke

    Die Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen, den Zucker unter Rühren nach und nach einrieseln lassen. Rübensirup unterrühren, Zimtpulver, Kakao und Speisestärke mischen, auf den Eischnee geben und locker unterheben. 2 Backbleche mit Backpapier belegen. Die Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und damit Buchstaben mit etwas Abstand zueinander auf die Blecke spritzen. 3 Stunden an einem kühlen Ort ruhen lassen. Backofen auf 180° vorheizen (Umluft 160°), Gebäck in 2 Portionen in der Ofenmitte backen. Abkühlen lassen, vorsichtig mit Palette vom Blech nehmen.

    Viel Freude damit!

    AntwortenLöschen
  2. Hej Kerstin,
    habe mir letztens bei Aldi auch diese Backform gekauft.
    Wird aber vor Ostern nix werden mit backen :(
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Haste ja hoch gestapelt *hihi*...sehen klasse aus, und wundert mich dass sie so stehen geblieben sind.

    Gruessle

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da warst und dir Zeit genommen hast.