Willkommen bei Potpourri der Farben

6. Mai 2012

Glück im Glas

Frisch vom Feld wanderten die wunderschönen, sonnengelben Maiblumenköpfe gestern auf den Speiseplan.
Ich finde allein die Löwenzahnfelder eine Sinfonie des Frühlings ... einfach traumhaft schön, wenn die Sonnenstrahlen mit den Blütenköpfen spielen.
Oftmals wird der Löwenzahn als Unkraut verpönt. Was kann es denn  Schöneres geben, ein Stückchen Frühling im Glas einzufangen.
Vom Löwenzahn sind fast alle Teile genießbar. Den Gelee kann man in heiße Milch oder Tee geben oder als Marmelade auf`s Brötchen streichen; auch als Dressing auf Salate eignet sich der Gelee hervorragend.
Bei Amy von einfallsreich las ich heute ein ähnliches Rezept. Ich fand die Idee mit Zugabe von Sekt und Apfelsaft eine ganz bezaubernde Sache. Ich werde diese auch einmal ausprobieren.

Einen lieben Gruß aus der Frühlingsküche
eure Kerstin

Kommentare:

  1. Das ist ja ein tolles Rezept, und da kann man gut sehen wozu doch Löwenzahn so gut ist. Als Gelee hat es bestimmt eine richtig glänzende Farbe, gelle?!

    Noch einen schönen Abend und liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hej - da lernt man ja immer wieder neue Sachen! Kannte diesen Gelee überhaupt nicht. Das müsste man doch mal ausprobieren ;-)
    Wunderschönen Wochenanfang und liebe Grüsse, Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Ui, dein Blog gefällt mir!
    Danke für das schöne Rezept
    Ich blätter mich mal durch.

    Hoffe du verirrst dich auch mal zu mir
    und kurze Frage: Wie gefällt dir speziell mein jüngster Post?

    LG, Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da warst und dir Zeit genommen hast.