Willkommen bei Potpourri der Farben

9. August 2012

Der Sommer bittet zu Tisch

Es ist die Zeit, um kurz vorm Wochenende einen Gang über den Markt zu machen. In Hülle und Fülle bieten die Händler ihre frischen Waren an. Gemüsestände gefüllt mit  Obst und Gemüse.
Der Gang über  den Wochenmarkt lässt Urlaubserinnerungen wach werden.
Wie versprochen, das Rezept *vom gefüllten Kohlrabi aus dem Backofen* (entdeckt habe ich das Rezept in "Lust auf Genuss")

Zutaten:
4 Kohlrabi
Meersalz
50 g Ziegenkäse
250 g Tomaten
2 Stiele Petersilie
3 Stiele Basilikum
2 Knoblauchzehen
4 Eßl. Olivenöl
Pfeffer und Salz
1 Zweig Rosmarien

Zubereitung:
- vom Kohlrabi den Deckel abschneiden (dieser kann später  zur Deko dienen)
- Kohlrabi   20 min. in kochenden Salzwasser vorgaren
- inzwischen den Backofen auf 200 Grad C vorheizen,
- Tomaten würfeln, Knoblauchzehen fein würfeln und in  Olivenöl goldgelb dünsten
- Petersilie, Basilikum klein schneiden und mit den Knoblauchstückchen zur Tomatenmischung geben
- alles mit Salz und Pfeffer abschmecken
- die vorgegarten Kohlrabi nun aushöhlen (die  Innereien des Kohlrabis habe ich später mit weiteren     Tomatentücken vermengt und leicht angedünstet und zum gebackenen Kohlrabi dargereicht)
- ausgehöhlte Kohlrabi nun mit der Tomaten/Knoblauch ... mischung füllen, den Ziegenkäse obenauf geben
- ich habe zur geschmacklichen Abrundung Schinkenwürfel drüber gestreut
- die Kohlrabi in eine leicht geölte Auflaufform mit dem Rosmarienzweig geben und für ca. 10 min. überbacken.


Warm serviert ein Hochgenuss!


Kommentare:

  1. Ohhhh....das Rezept hab ich auch gesehen und moechte ich mal testen. Leider hab ich noch keinen Kohlrabi gefunden. Eigentlich kurios, die sind hier wirklich selten zu finden.

    ...und nun gibbet Fruehstueck, mein Magen knurrt ;-)

    Liebe Gruessle

    AntwortenLöschen
  2. das sieht lecker aus und hört sich lecker an - ich werds probieren!!! Liebe Grüße von Annett

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da warst und dir Zeit genommen hast.