Willkommen bei Potpourri der Farben

3. Oktober 2013

Dinge ...


Voriges Wochenende fuhren wir an die Nordsee, um unsere Jüngste zu ihrem Studienort zu bringen. Wir nutzten die "Gelegenheit" für einen wunderschönen Ausflug nach St. Peter Ording. Voriges Jahr waren wir bereits einmal dort ... nur ... da war es leicht verregnet und fast dunkel.

Ein wunderschöner sonniger Tag begleitete uns dieses mal und inspirierte mich zu Fotospielereien. Ich mag es, Karten selbst zu gestalten und mit schönen Sprüchen zu versehen.

Achtung "kleine" Bilderflut folgt. Für die Ungeduldigen unter euch ... hier eine kleine Fotocollage.

Naaaa? doch Lust auf mehr Fotos bekommen? ...
dann geht es hier weiter ...



"Schau! Möwen"

Ohne vieler Worte, lasst die Bilder einfach wirken.



Es war Ebbe, so dass wir weit ins Innere laufen, Muscheln sammeln und nach Strandgut suchen konnten. Leider fand ich auch dieses mal kein Treibholz.




nur Fliegen ist schöner ...



Die Möwe ließ es sich schmecken.


Mit viel Leidenschaft macht auch mein Mann Fotos. Ich liebe seine Art der Fotografie.


Beim Versuch die Nordsee in einem Panoramafoto festzuhalten, entstand dieses Foto.


Spuren im Sand ...



Mit Linda im Strandkorb ließen wir uns den Nordseewind um die Nase wehen und von der Sonne kitzeln.


... gut für die Gesundheit ...


"... ohne meine Tasche geht hier gar nichts!", so dachte wohl auch Linda.



Ihr seht, selbst wenn ich mich unbeobachtet fühle, macht mein Liebster Fotos!


In den Dünen gab es für uns Frauen erst einmal ein gutes Tröpfchen: Rotkäppchen rosè.



Nathalie und Linda machten zwischendurch Fotoshow!



Immer wieder versuche ich über meinen Schatten zu springen. Der hier war etwas zu groß, so dass ich natürlich im Wasser landete.





Hab ich euch schon gesagt, dass es recht windig war. Nein!? Na ihr seht selbst.




Linda, Nathalie und ich oder auch "Die dreiDamen vom Grill".










Bei Gosch gab es noch leckere Fischbrötchen. Ich möchte behaupten, dass ich das "weltbeste" Matjesbrötchen gegessen habe. Aus dem Schwärmen komme ich heut noch nicht raus.

Für heute genug ... habt es fein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du da warst und dir Zeit genommen hast.