Willkommen bei Potpourri der Farben

4. Juni 2015

Zwischen Malerei und Gartenyoga

In meinem Kunstblog http://rizii.blogspot.de  gab ich bereits einen kleinen Rückblick zur Vernissage in der Kanzlei Dr. Ternick & Collegen in Eibenstock. Ein Vernissage-Abend, der in Erinnerung bleibt und viel zu schnell verging ... Es ist nun schon fast eine Woche her ...

Vor jeder Ausstellung schwingt eine gewisse Aufregung bei mir mit. Diesen Zustand finde ich nicht unbedingt schlimm ... im Gegenteil. Adrenalin pur! Sind jedoch die ersten Worte an die Besucher gerichtet, verfliegt meine Aufregung  so schnell, wie sie kam. Es ist immer wieder schön,  mit kunstinteressierten Menschen ins Gespräch zu kommen  und Feedback zu erhalten. Ein Abend mit einer Menge Bereicherung.

Noch stickt der Schwung der Ausstellung in mir und ich machte mich am Wochenende an ein neues / altes Werk. Bereits im vorigen Sommer begann ich mit dem Acrylbild. Es ist nicht ungewöhnlich, dass ich mehrere Werke in Arbeit habe und sie ein Weilchen "schlummern", bevor sie fertig gemalt werden. So auch dieses ... Die Pause ist beendet.




Und wieder stelle ich fest, dass die Farbe BLAU  auch hier ihren Platz findet. Warum benutze ich so oft Blau? Diese Frage stellte ich mir schon des Öfteren. Diese Farbe bedeutet für mich Weite, Frische, Ferne ... Eine Besucherin meiner Ausstellung meinte zu meiner Vorliebe für Blau, dass es etwas Reines, Klares verkörpert. Ja ... dem stimme ich voll und ganz zu.


Es sind schon mehrere Schichten mit Farbe aufgetragen ...


Aber im Sommeratelier -rizi- wird nicht nur gemalt ... zwischendurch wird auch schon mal Gartenyoga praktiziert. Super entspannend und lustig, wie ihr seht.

Liebe Grüße, Kerstin



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du da warst und dir Zeit genommen hast.